TERMINE für Events

 


 


2019


 


 


 

Samstag, 19. Oktober 2019
Andrew Ranson ein britischer Singer-Songwriter

Andrew Ranson ist ein Britischer Singer-Songwriter, dessen Wurzel im schottisch-englischen Grenzgebiet liegen. Geprägt durch seine langen Jahre in der Folkmusik-, Singer-Songwriter- und Countryszenen.  Andrew hat seinen eigenen einmaligen Fingerpicking Gitarrenstil entwickelt den er überzeugend mit Selbstkompositionen, einer klaren Stimme und mit einem herrlich trockenen Nordenglischen Sinn für Humor kombiniert.

Beginn:  20:00 Uhr         Einlass:  18.30 Uhr
Um Platzreservierung wird gebeten
Freier Eintritt/Hutsammlung
Für das leibliche Wohl ist gut gesorgt


 

Samstag  02. November 2019
Peter Lisboa und Daniel Vazquez….ein fulminantes Gitarrenduo

Zwei Vollblutmusiker, die seit vielen Jahren in unterschiedlichen Formationen auf der Bühne stehen und jetzt zueinander gefunden haben. Das Programm der beiden ist eine musikalische Melange aus Acoustic Rock, Folk, Country Rock und einer Prise Bluegrass.
Daniel Vazquez ist ein Derwisch auf nahezu allen Saiteninstrumenten, er beeindruckt vor allem durch sein virtuoses Flatpicking auf der Akustikgitarre und sein rasantes Spiel auf dem Banjo.
Der Singer-Songwriter Peter Lisboa ist ein Urgestein der Augsburger Musikszene und bekannt durch Bands wie Newport, Los Rockzipflos und the Acoustic Groove Gang.

Beginn:    20:00 Uhr           Einlass:   18.30 Uhr
Um Platzreservierung wird gebeten
Freier Eintritt / Hutsammlung
Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt

 

Samstag  09. November 2019
Louisiana Moon  — Eine musikalische Reise von Europa über Nord- und Südamerika bis Japan

 

Zu Dritt spielen Louisiana Moon auf akustischen Instrumenten Musik aus verschiedenen Teilen der Welt.
Immer wieder ergibt sich dabei eine kleine bunte Reise durch unterschiedliche Musikkulturen.
American Folk, Songs mit Cajun-Anleihen der französischen Einwanderer, auch mal ein Lied aus Brasilien, Japan, Mexiko Frankreich oder Italien runden die kleine Entdeckungsreise ab.
Basierend auf Akkordeon, Kontrabass und Akustik-Gitarre ergibt sich ein akustisch geprägter liebevoll handgemachter Sound, der nicht nur zum Zuhören sondern auch ab und zu zum Mitsingen einlädt- vielleicht sogar bei einem Gospelsong.
Ob und wie Mandoline, Waschbrett, Banjo, Mundharmonika, Kazoo, Flöte, Ukulele oder Cajon auch zum Einsatz kommen entscheidet sich oft spontan am Konzert-Abend
Lassen Sie sich überraschen und kommen Sie mit auf eine kleine unbeschwerte Reise mit               Louisiana Moon.

Beginn:  20:00 Uhr         Einlass:  18.30 Uhr
Um Platzreservierung wird gebeten
Eintritt frei / Hutsammlung
Für das leibliche Wohl ist gut gesorgt

 

Jahr 2020

 

Samstag:   18. Januar
The Blues Agent Blues – Boogie – Rock ´n´ Roll    

The Blues Agents sind der musikalischen Tradition der 40er, 50er und 60er Jahre verpflichtet, in der Blues , Boogie und Rock ´n´ Roll die tonangebende populäre Musik war.  Ihr musikalisches Repertoire ist entsprechend breit gefächert und reicht vom Jump-Blues eines Louis Jordan über den Chicago-Blues des legendären Muddy Waters bis hin zum Boogie Shuffle von Canned Heat, um nur einige Beispiele zu nennen.

Die 4 Bandmitglieder sind jeder für sich, souveräne und erfahre Musikerpersönlichkeiten. Jedoch im Zusammenspiel entfaltet sich in besonderer Weise ein druckvolles dynamisches Klangfeuerwerk, geprägt von einem Groove, der auch den müdesten Fuß zum mitwippen zwingt und einen Konzertabend der Blues Agents zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.  

Beginn:  20.00 Uhr             Einlass:  18.30 Uhr
Um Platzreservierung wird gebeten
Freier Eintritt/Hutsammlung                                 
(Wir bitten um großzügige Spende, damit                                                                                               es weiterhin so schöne Abende geben wird)
Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt

 

 

Samstag 25. Januar 2020

Ronny Hill and The Rollers

Come on & let the good times roll…….
Im April 2008 begannen die „Rollers “ als Quartett; ein Cajon sorgte für 
den Rhythmus. Im Herbst 2012 wurde das Cajon durch einen Schlagzeuger
ersetzt; seit 2013 ist die Formation als Trio aktiv.
Das bewährte Rock´n Roll-, Beat /Pop- und Latin Programm besteht weiterhin 
und wird ständig erweitert.

Kontra-, Elektro-,  oder Akkustikbass, eine E-Gitarre, ein kleines Drumset und 3stimmiger Gesang genügen, um beliebte und vergessene Songs und Melodien 
der vergangenen Jahre zu interpretieren – ohne großes Equipment und in dezenter Lautstärke, genau passend für Livemusik in kleinen  Räumen.

Beginn:   20:00 Uhr          Einlass:   18:30 Uhr
Um Platzreservierung wird gebeten
Frier Eintritt/Hutsammlung                           (
Wir bitten um großzügige Spende damit es                                                                                                weiterhin so schöne Abende geben wird)
Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt

 

 

Samstag den 08. Februar. 2020       um 18.00 Uhr

Whisky and more mit Andrew Ranson

Im Hexentreff ein WHISKY-TASTING der besonderen Art

Ein Whisky-Tasting der besonderen Art und interessanten Art
auch für die Fahrer(innen)die die Whiskyliebhaber begleiten.
Andrew Ranson erzählt wie Whisky hergestellt wird, aber auch viel 
interessantes rund um das Getränk und dessen Geschichte. Begleitet 
wird das ganze von einer farbenfrohen Diapräsentation und vielem mehr.
(Dauer ca. 3,5 Std. 

Dazu gibt es ein 3-Gänge-Menü vom Feinsten (Vegetarier bekommen vegetarisch)
aus unserer Schmankerl-Küche in exklusiver Qualität.
Das wichtigste ist die Verkostung von 4 + 1 Qualitätswhiskys (Scotch) von mild bis 
rauchig-torfig. Dazu wird Weißbrot und Wasser serviert.
Nicht-Whisky-Trinker(innen) bekommen je nach Wunsch Cocktails mit oder ohne Alkohol.
Dieser Abend wird allen in unvergesslicher Erinnerung bleiben.

Unkostenbeitrag von 58,00 € ist im voraus im Hexentreff zu entrichten.

Wir freuen uns auf Euer kommen

Das Hexentreff-Team Doris und Robert

Samstag den 15. Februar 2020
JAZZ  Sigrun Bepler und Burkhard Mayer

Die Sängerin Sigrun Bepler und der Gitarrist Burkhard Mayer treten schon seit über 10 Jahren als Bepler Mayer Jazzduo gemeinsam auf. Sie interpretieren Balladen, Blues, Swing & Latin – Standards aus dem Great American Songbook, bekannte und auch weniger bekannte Repertoire gehören Songs von Duke Ellington, Benny Golson, Harald Arlen, Cole Porter und Abbey Lincoln.
Burkhard Mayers Gitarrenspiel  überzeugt durch kreatives, hochwertiges, handwerkliches Können.
Sigrun Beplers Stimme fasziniert durch ihre bemerkenswerte, emotionale Ausdruckskraft.
In ihrer Zusammenarbeit im Duo beschränken sich die beiden auf das Wesentliche. Ihre Musik lebt von der Möglichkeit der freien und individuellen Gestaltung im Duo. Es entsteht dabei ein Sound mit viel Intensität, Intimität – gepaart mit dem nötigen Swing.

Beginn:  20.00 Uhr                Einlass:  18.30 Uhr

Um Platzreservierung wird gebeten
Freier Eintritt/ Hutsammlung                         (Wir bitten um eine großzügige Spende,                                                                                           damit es weiterhin so schöne Abende geben wird.)
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.